false
Let’s Talk

Was ist eine Pillar Page und wie Sie damit viel mehr organic Traffic bekommen

Von Jackie Bredl / Juli 30, 2018
AdobeStock_246364331-min

Was ist eine Pillar Page?

Auf einer Pillar Page sollen User eine ausführliche Antwort auf eine Frage bekommen, die sie im Internet recherchieren. Eine Pillar Page ist die Basis, auf der ein Themen Cluster aufgebaut ist. Sie beschreibt alle Aspekte dieses Themas auf einer einzigen Seite und verweist auf Cluster Blogartikel, die wiederum mit Hyperlinks zurück auf die Pillar Page verlinken.

Durch die Erstellung eines Kernthemas mit vielen Subthemen kreieren Sie ein detailliertes Informationsfeld, das von Suchmaschinen geschätzt wird, da User eine gute Erfahrung bei Ihrer Suche nach Informationen machen. Daher werden Pillar Pages von Suchmaschinen favorisiert und das Ergebnis ist ein gutes Ranking. Viele Experten sehen in Pillar Pages den nächsten logischen Schritt bei SEO. 

Pillar Pages und Content Cluster

Pillar Pages stehen nicht alleine da, sondern werden von einem Content Cluster umgeben. Jedes Content Cluster besteht aus Subthemen, die sich meist aus Blogartikel ergeben. Die Inhalte der Pillar Page setzen sich oft 1:1 aus den Inhalten der Blogartikel zusammen. 

HubSpot Content Cluster

 

Was bringt mir eine Pillar Page?

Mehr Organic Traffic auf der Website und höher fokussierte, informierte Qualified Leads.

In dieser Anleitung lernen Sie, wie Sie Leads generieren und qualifizieren können.

Wie finde ich ein Kernthema und Clusterthemen?

Bei der Suche nach dem Kernthema sollten Sie sich nicht unbedingt nur von Keywords leiten lassen, sondern vom Thema an sich. Nehmen Sie sich Ihre Buyer Personas als Hilfestellung und fragen Sie sich, welche Fragestellungen Sie suchen oder mit welchen Herausforderungen diese zu kämpfen haben. Oder überlegen Sie, bei welchen Themen es sehr schwer ist ein gutes Ranking zu erzielen. 

Als nächsten Schritt sollte man ein Cluster von Themen festlegen. Ein Subthema sollte stark genug sein, um alleine stehen zu können, in der Form eines Blogs oder Videos. Es sollte das Kernthema unterstützen. Dazu brauchen sie wirklich guten Content, den Ihre Buyer Personas suchen. 

10x Content Pillar Page

Es gibt verschiedene Arten von Pillar Pages. Schließlich kann jede Ressourcen Seite oder auch Produktseite zu Pillar Pages ausgebaut werden. Wir wollen hier besonders auf die 10x Content Pillar Page eingehen. Warum das 10X heißt? Diese Art von Pillar Page ist fast 10 mal so lang wie eine herkömmliche Content Seite. 

Das Ziel dieser Pillar Page ist einen umfassenden Überblick über ein bestimmtes Thema zur Verfügung zu stellen. Aber es wird aus den eigenen Medien produziert. Zuerst geben sie einen Überblick. Der Leser orientiert sich und wenn die zur Verfügung gestellten Informationen wertvoll für ihn sind, ist die Chance um einiges höher, dass der Nutzer diese Informationen als PDF downloaden möchte. 

Warum sollte jemand seine persönlichen Informationen hergeben, wenn er dieselben Informationen auf der Homepage hat? Hubspot hat in einer Studie herausgefunden: 90 Prozent der Website Besucher bevorzugen es,einen langen Inhalt in Form eines PDF zu lesen als auf einer Website. Das heißt sie bieten denselben Inhalt Ihrer Pillar Page in Form von einem PDF an, welches über einen CTA zugänglich ist.

Es liegt in der menschlichen Natur Dinge zu sammeln und mitzunehmen, die einen Wert für den Menschen darstellen. Wenn wir zum Beispiel in eine Buchhandlung gehen und ein Buch zieht unsere volle Aufmerksamkeit auf sich, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass wir es gleich kaufen, weil wir mit der Information leben wollen, anstatt Stunden in der Buchhandlung zu verbringen.

Aber es funktioniert nur, wenn der Inhalt einen Wert für den Leser hat. Wenn Leser den Wert nicht erkennen, werden sie weniger eine Verbindung mit Ihnen oder Ihrem Unternehmen aufbauen. HubSpot hat in der oben schon zitierten Studie eine Conversion Rate von bis zu 63 % festgestellt. Das heiß bei wirklich gutem Content füllen mehr als die Hälfte der Leser ein Formular aus und laden das PDF herunter. 


In 7 Schritten zur 10x Content Pillar Page:

  1. Wählen Sie ein Kernthema für Ihre Pillar Page

  • Keywords, die Buyer Persona verwendet
  • Bei Erstellung des Inhalts sollte mindestens eine Leistung oder Produkt Ihres Unternehmens den Inhalt unterstützen

    2. Bilden Sie passend zu Ihrer Pillar Page einen Themen Cluster

  • Brainstormen Sie eine Liste mit so vielen Unterthemen wie möglich, die den Wert zum Kernthema unterstützen
  • Wenn man eine Liste hat, dann sollte man diese auf die 6 relevantesten Unterthemen runter kürzen, die am meisten das Kernthema und somit die Pillar Page unterstützen
  • Diese Liste kann konstant als Inhaltsgeber fungieren

    3. Erstellen Sie Blogartikel für den Inhalt der Subthemen

  • Eventuell haben Sie bereits für einen Großteil Ihrer Subthemen Blogartikel geschrieben und veröffentlicht 
  • Überprüfen Sie vorhandene passende Blogartikel auf Qualität und Aktualität. Wenn notwendig überarbeiten Sie diese
  • Zu den fehlenden Subthemen schreiben Sie neue Blogartikel und veröffentlichen Sie diese

    4. Verwenden Sie den Inhalt der Subthemen für ein downloadbares Angebot

  • Ziel: Der Inhalt des gesamten Clusters wird für Leser kompakt in einem PDF als Download zur Verfügung gestellt
  • Der Download kann direkt über eine Landingpage mit Formular angeboten werden und somit Leads generieren
  • Wie schon oben erwähnt, hat HubSpot in diesem Zusammenhang sehr hohe Conversion Rates von bis zu 63 % festgestellt 

    5. 10x Content Pillar Page Layout Tipps

  • Kernthema sollte im Seitentitel enthalten sein
  • Kernthema sollte einen Verweis in der URL haben
  • Kernthema sollte in erster Subheadline vorkommen
  • Sehr nützlich kann am Beginn der Page eine Definition sein, so steigern Sie die Chance auf ein Featured Snippet 
  • Integrierte Landingpage mit Formular oder CTA, der zu einer Landingpage führt
  • Bei integrierter Landingpage Fokus auf Conversion ElementeBullet points, die den Wert des Angebots beschreiben, ein Bild vom Cover des Angebots etc.
  • Am Beginn der Seite eine Website Navigation angeben, die am besten mit scrollt
  • Bilder über die ganze Seite verwenden bei denen das Kernthema im Alt Text vorkommt, denn dies wird bei der Bildersuche dann auch eher gefunden
  • H2 für Abschnitte verwenden: Das sorgt für leichtere Nutzung und man kann einfacher Themen aktualisieren.
  • Links zu internen Quellen
  • Links zu externen Quellen um eine Aussage zu verstärken
  • Immer wieder aufs Kernthema beziehen, aber nicht dieselbe Aussage wiederholen; Suchmaschinen sind intelligent genug, um auch Synonyme zu verstehen.
  • ‘Back to Top’ Button macht es einfacher zum Ausgangspunkt zurückzugehen. 

    6. Verlinken sie eigene Medien zu 10x Content Pillar Page

  • Bilden Sie einen Hyperlink von dem Subthema zum Kernthema der Pillar Page. Je mehr Inhalt mit der Pillar Page verknüpft ist, desto besser.

    7. Erstellen Sie einen Conversion Weg, um einen Zugang zu Ihrer 10x Pillar Page auf          Ihre Website zu ermöglichen

  • Besucher sollen wissen, dass der Inhalt zur Verfügung steht
  • CTA nahe Top von der Homepage platzieren
  • Finden Sie einen Weg, dass Menschen immer wieder zu Ihren Inhalten zurückkehren oder sie dadurch unterhalten werden, oder beides.

Wachstum Ihrer Pillar Pages:

  • Pillar Pages sollten regelmäßig überarbeitet und ergänzt werden. Oft gibt es neue Studien oder Sie haben einfach eine neue Idee für einen Blogbeitrag und es ergibt Sinn mit diesem neuen Blogbeitrag Ihre Pillar Page zu erweitern.
  • Heatmap auf Pillar Page einfügen, um Performance zu verstehen und nächste Schritte der Optimierung zu setzen.
  • Ein Subthema wächst zu einer Pillar Page: Wenn Sie ständig an Ihren Pillar Pages arbeiten, wird es bald so sein, dass einzelne Pillar Pages zu umfangreich werden. Dann ist es Zeit darüber nachzudenken aus einem Subthema eine neue Pillar Page samt Cluster zu bilden. 

Gute Beispiele von Pillar Pages

Hier ist ein Beispiel von uns: 

Und 2 Beispiele von HubSpot: 

Fazit Pillar Pages

Wenn Sie mehr Traffic und vor allem bessere Leads wollen, dann ergibt es Sinn sich mit dem Pillar Page Konzept zu beschäftigen. Meist ist es so, dass Sie den Content für Ihre Pillar Pages schon haben. Schnappen Sie sich ein Kernthema, suchen Sie die passenden Blogartikel, die Sie schon haben, eventuell ergänzen Sie diese und schon geht es los mit der ersten 10x Content Pillar Page.

Pillar Page 

 

 

Jackie Bredl
Über Jackie Bredl