LP hero banner.png
30 Minuten Marketing  Assessment vereinbaren

Blog abonnieren

Marketing Ausbildung: 10 zukünftige Fähigkeiten

by Martin Bredl
5 Kommentare

92a

 

Welche Marketing Ausbildung brauchen Marketing- Profis, um morgen erfolgreich zu sein? Heinz Wittenbrink von der FH Joanneum hat mich vor kurzem auf Twitter mit der Aussage überrascht, dass er eine eigene Ausbildung "Content Strategie und digitale Kommunikation" gestartet hat. Content Marketing wird nicht ein vorübergehender Trend sein. Agenturen und Unternehmen müssen überlegen welche Fähigkeiten zukünftig integrierte PR- und Marketing- Teams haben müssen. Hier ist eine Auflistung, die sicher noch zu ergänzen ist.

1. Programmierena23

Steve Jobs: "Everybody in this country should learn how to program a computer, because it teaches you how to think". Und in diesem Youtube Video erklären sehr erfolgreiche Männer und Frauen, wie wichtig Programmieren ist. Ich denke, dass wir nicht auf Servern herumprogrammieren sollten, aber bei Wordpress Codes zu verändern, dass sollte in Zukunft bei jeder Marketing Ausbildung selbstverständlich sein.

Tipp: Tutorials über Wordpress auf Youtube anschauen oder lesen Sie hier warum jedes Kind Programmieren lernen sollte.

2. Texten

Klingt nach "Eh klar". Die Herausforderung besteht jedoch darin diese 3 Ziele mit Texten zu erreichen:

1. Texte sollen Leser begeistern

2. Texte sollen SEO optimiert sein

3. Teste sollen Leads generieren

Ich kenne derzeit noch keine Marketing Ausbildung in Österreich, die diese Art von Textarbeit ausreichend trainiert.

Tipp: Blogbeitrag Wie schreibe ich einen Blogbeitrag in 2 Stunden?

Inbound Marketing Anleitung

3. Datenanalyse

Immer mehr werden wir nach dem Return on Investment (ROI) von Kommunikations- und Marketing- Maßnahmen gefragt. Die gute Nachricht ist, dass bei Content Marketing endlich ausreichend Daten zur Verfügung stehen. Wir müssen allerdings diese Daten richtig auswerten, wobei es auf wirtschaftlich relevante Daten ankommt. Vorstände und Geschäftsführer werden wir mit Visits und Fans alleine nicht beeindrucken. Vielmehr wird sie zum Beispiel die Anzahl und die Qualität der Leads interessieren.

Tipp: Machen Sie sich mit Google Analytics vertraut

4. Search Engine Optimization (SEO)

Laut Google Research stieg die Anzahl der Quellen in denen sich Konsumenten im Internet vor einem Kauf schlau machen von 5.3 im Jahr 2011 auf 10,4 im Jahr 2012. 85% der Kaufentscheidungen werden durch Internetsuche beeinflusst. Ob Ihre Inhalte von Suchmaschinen gefunden werden ist "mission critical". Für sehr komplexe SEO Aufgaben ist es sicher besser Experten zu rufen, aber jede Marketing Ausbildung sollte das SEO 1x1 beinhalten.

Tipp: Blogbeitrag Practical Tips for Modern SEO From the Best Minds in Europe

5. News Jacking

Als Präsident Obama 2011 Australien besuchte, hatte eine lokale Versicherungsgesellschaft eine geniale Idee: Sie versicherten Mr. President und seine Familie, gegen das Aufgefressen werden von einem Krokodil. Genau als Mr. President samt Familie australischen Boden betrat, gab das Unternehmen die Krokodil-Versicherung bekannt und erntete unzählige Berichte Online und Offline. Das ist die neue Art der Pressearbeit: aktuelle Momente in den Medien für Aufmerksamkeit nutzen.

Tipp: Hier finden Sie alles über News Jacking

6. Leads generieren

Wem nutzten die 10.000 Fans, die bei einem Facebook-Gewinnspiel generiert wurden, bei dem es eine Vesper zu gewinnen gab? Besser ist es Leads (potentielle Businesskontakte) am laufenden Band zu generieren. Dazu müssen wir lernen, wie Conversions funktionieren, wie wir gezielt weiterführende Angebote (eBooks, Whitepapers etc.), Landing Pages und Call to Actions erstellen und wie wir diese Leads pflegen (Leadnurturing). Mit diesem Know how könnte wir viele Vetriebsleiter glücklich machen. Ein "Muss" für Marketing Ausbildungen.

Tipp: Blogbeitrag Wie Sie mit einer Landing Pages Ihren Traffic in Kunden umwandeln

7. Email Marketing

Beim letzten Obama Wahlkampf hat das Online Team 16 Mio. Email Adressen gesammelt (nicht gekauft) und damit 500 Mio. $ der insgesamt 650 Mio. $ Spendengelder gesammelt. Email Marketing ist ein enorm starkes Tool für Content Marketing und im besonderen für das Lead Nurturing. Für gutes Email Marketing brauchen wir viele Skills , wie z.B.: Texten, A/B Testing, Analytic, CRM Kenntnisse etc.

Tipp: Blogbeitrag 10 Simply Awesome Examples of Email Marketing

8. Paid Search (Google-, Facebook-, Linked- Werbung)

Als Content Marekting Profis kommt kaum etwas Gutes in Bezug auf Werbung über unsere Lippen. Auf Paid Search können wir doch nicht verzichten. Wenn wir rasch Zielgruppen erreichen wollen, oder wenn wir Keywords testen wollen, sind Google Ads eine lohnende Investition. Ebenso nützlich sind Facebook Ads und neu auch Linkedin Ads und bald wird es auch Twitter Ads in Österreich geben. Um Google Ads professionell einzusetzen ist es sehr empfehlendswert, das Google Zeritfizierungsprogramm zu absolvieren.

Tipp: Google Zeritifizierungsprogramm, Blog über Linkedin Ads.

9. Public Relations

PR ist und bleibt wichtig. Klassische Medien haben hohe Reichweiten und sie sind meinungsbildend. Wobei es neben der Beziehung zu den klassischen Journalisten auch immer wichtiger wird Blogger einzubeziehen. Daher ist es wichtig, neben dem Journalistenverteiler auch einen Bloggerverteiler zu führen. Nach wie vor haben Krisenkommunikation, interne Kommunikation und öffentliche Auftritte strategische Bedeutung. Leider fehlt PR meistens in der Marketing Ausbildung.

Tipp: Veranstaltungen des PRVA

10. Social Media

Last but not least. Social Media sind nicht das Ziel, aber enorme Kanäle für Reichweite und Engagement. Die Fertigkeit bei Social Media ist "DOING". Natürlich müssen wir uns Wissen über Strategie und Guidelines aneignen, aber ohne eigenes Involvement ist das alles nur Theorie. Nutzen Sie Social Media intensiv um sich zu vernetzen, zu recherchieren , zu forschen, zu lernen etc.

Tipp: Noch heute einen Twitter-, Linkedin-, Google+ Account anlegen und loslegen.

photo credit: acaben via photopin cc

 

 

Content Marketing Anleitung

Online Marketing

Martin Bredl

Martin Bredl

Pionier im Inbound Marketing mit viel Erfahrung im Bereich Marketing Automation. Ist auch als Lektor am FH Joanneum tätig. Träumt von einer Farm in Afrika.

Kommentare