LP hero banner.png
30 Minuten Marketing  Assessment vereinbaren

Blog abonnieren

Was kostet Inbound Marketing wirklich?

by Martin Bredl
5 Kommentare

final-2019-money

Wie viel kostet ein Auto? Von 10.000,- bis 50.000,- Euro aufwärts. Ich weiß, dass Sie mit dieser Antwort nicht zufrieden sind. Daher werde ich in diesem Blogbeitrag detaillierter auf die Kostenblöcke von Inbound Marketing eingehen, um Ihnen eine Orientierung zu geben.

Fest steht, dass Inbound Marketing nicht Gratiswerbung im Internet ist. Allerdings ist auch klar, dass Inbound Marketing weniger als klassische Werbung kostet. Eine Studie aus den USA meint um 65% weniger. Das hilft uns auch nicht weiter, denn eigentlich geht es ja darum, was Inbound Marketing bewegt und wie effizient Inbound Marketing ist. Die Kosten müssen ja einem Nutzen gegenüber gestellt werden - dann erst können wir über den Preis ein Urteil fällen. 

 

Kostenblöcke beim Inbound Marketing


1. Strategie & Planung

Eine gute Inbound Marketing Planung sollte folgendes beinhalten: 

Analyse der Performance Ihrer Website

  • Traffic und Trafficquellen (Wie viel organischen Traffic erhält die Website?)
  • Conversion Rates insgesamt (Gibt es bereits Landingpages, Formulare?)
  • Social Media Performance
  • Content Audit (Passen Metadescription und Alt Texte zum Inhalt der Seiten?)
  • Usability entlang der Buyers Journey (Finden Zielgruppen rasch die Inhalte, die sie suchen?)
  • SEO Audit (Sind die technischen Einstellungen richtig gemacht worden?)

Messbare Ziele

Für einen erfolgreichen Inbound Marketing Plan brauchen Sie konkrete und vor allem messbare Ziele: Wie viele Visits, wie viele Leads, wie viele qualifizierte Leads und wie viele Kunden sollen am Ende des Tages herausschauen?

Dieser Verkaufstrichter mit Benchmarks für Conversion Rates, kann Ihnen helfen konkrete Ziele ins Auge zu fassen: verkaufstrichter - wie viel kostet content marketing?

Content Strategie

Neben konkreten Zahlen für die Ziele, müssen Sie Ihre Zielgruppe gut beschreiben. Sie sollten dazu die Buyer Persona Methode nutzen. Durch diese Analyse Ihrer Zielgruppe finden Sie auch heraus, welche Themen bei Ihren Buyer Personas gute Conversions erzeugen. Für diese Themen sollten Sie Content entlang der Customer Journey erstellen.

Die besten Themen für Ihren Content, sind Antworten auf brennende Fragen Ihrer Buyer Personas. Konkrete Ideen für Themen, bekommen Sie durch Interviews mit bestehenden Kunden, aber auch von Mitarbeitern aus der Sales Abteilung oder aus dem Call Center. Sie können dazu beitragen die Customer Journey besser zu verstehen.

Redaktionskalender & Content Promotion

Sie müssen auch eine Redaktion organisieren, damit laufend der richtige Content entlang der Customer Journey produziert wird. Ein konkreter Redaktionskalender ist unerlässlich. Zusätzlich muss dieser Content promotet werden, auch dazu braucht es ein Konzept.

Kosten: Strategie & Planung

Gut ist es, die Strategie und Planung in einem Planungsworkshop zu erledigen. Bei einer externen Unterstützung müssen Sie mit Kosten in der der Höhe von € 2.880,- rechnen. Wenn Sie Ihren Plan mit Marktforschungsdaten und Buyer Persona Interviews abstützen wollen, kommt dieser Aufwand noch dazu. 


2. Setup Kosten

Sie haben einen Plan und jetzt geht es an die Umsetzung. Sie müssen Ihre Website adaptieren und eine Marketing Automation Software integrieren. Diese Software muss optisch und technisch an Ihre Website angepasst werden. Je nach Schnelligkeit und Absprache der IT-Abteilung, dauert diese Phase zwischen 2-5 Tagen.

Sobald Ihre Marketing Automation eingerichtet ist, erfolgt eine Einschulung der Mitarbeiter. Bitte vergessen Sie auf keinen Fall die Integration Ihrer Vertriebsorganisation: Das Lead Management müssen Sie von Beginn mit dem Vertrieb gut organisiert haben.

Kosten: Setup

Wie viel Aufwand ist das Setup? Wir schätzen hier bei externer Unterstützung für ein mittelgroßes Unternehmen mit einem Aufwand ab 1.800,- Euro. 

3. Content & laufendes Campaigning

Hier kommt es vor allem darauf an, wie schnell Sie mit Inbound Marketing vorankommen wollen. Denn der Umfang des Contents bestimmt, wie rasch Sie Ihr Ziel erreichen. Der Umfang des laufend publizierten Contents bestimmt auch die Kosten.

Einer der größten Kostenblöcke im Inbound Marketing ist der Content selbst. Sie sollten bei der Qualität und beim Umfang keine Kompromisse machen. Gut ist es, wenn Sie 2 professionelle Blogbeiträge pro Woche und jedes Monat einen neuen Download veröffentlichen.

Für einen guten Blogartikel müssen Sie mit etwa 250,- Euro und für einen Download (Whitepaper 4 Seiten) mit ca. 600,- Euro rechnen. Und Sie brauchen jemanden, der die Inbound Marketing Maschine betreut. Das macht am besten ein Inbound Marketing Experte, der das alles kann:

  • Content Strategie
  • Content Erstellung
  • SEO
  • Social Media
  • Marketing Automation
  • Analytics

Kosten: Content & Campaigning

Wenn Sie das laufende Campaigning inkl. Content extern erbringen lassen, dann kostet das für ein mittelgroßes Unternehmen ca. 5.700,- Euro pro Monat. 

Inbound Marketing Umsatz Rechner


4. Kosten von Marketing Automation

Wenn Sie rasch Inbound Marketing implementieren und effizient betreiben wollen, dann kommen Sie um eine Marketing Automation Software nicht herum. HubSpot ist der weltweite Marktführer bei Marketing Automation für mittelgroße Unternehmen.

Das Pricing bei HubSpot ist an die Anzahl der Kontakte, die in der Plattform bearbeitet werden gekoppelt. Details entnehmen Sie am besten der Pricingseite von HubSpot. 

Um Ihnen bei der Entscheidung einer geeigneten Marketing Automation zu helfen, haben wir hier einen Kauf-Guide für Sie erstellt: Marketing Automation Kauf Guide.

Kosten: Marketing Automation

Für ein mittelgroßes Unternehmen empfehlen wir die HubSpot Professional Version. Die Kosten betragen hier € 740,- pro Monat.

5. Paid Budget zur Content Promotion

Inbound Marketing nutzt auch Werbung. Allerdings nicht Werbung um Produkte direkt zu bewerben, sondern um zusätzlich Aufmerksamkeit auf den Content zu lenken. Dazu gibt es viele Möglichkeiten:

  • Google Ads
  • Facebook Ads
  • Twitter Ads
  • LinkedIn Ads
  • Content Syndication
  • Native Ads
  • etc. 

Kosten: Social

Wie viel Budget Sie für Paid ausgeben, hängt ganz davon ab wie rasch Sie ein Ergebnis brauchen. Für ein mittelgroßes Unternehmen würden wir mit mindestens € 500,-. pro Monat rechnen. 

Kosten Inbound Marketing im Überblick

Kosten Inbound Marketing neu

 

Fast, Faster und Fastest bezieht sich nicht darauf wie schnell die Inbound Marketing Maschine betriebsbereit ist, sondern darauf wie hoch Ihre Ziele sind. 

Bei "Faster" Projekten im Bereich B2B erreichen wir nach einem Jahr ca. 100 unqualifizierten Leads. Ca. 20% sollten in so einem Projekt dann qualifizierte Leads sein. Das ist für viele B2B Unternehmen ein sehr attraktiver Preis für gute Leads.

Zusammenfassung: Wie viel kostet Inbound Marketing?

Die Antwort ist ca. 7.000,- Euro im Monat für ein mittelgroßes Unternehmen, das zügig das Ziel von 100 Leads im Monat erreichen möchte. Natürlich können Sie es auch langsamer angehen und ein Pilotprojekt mit einem viel geringeren Ziel starten und so Schritt für Schritt Erfahrung sammeln.

Bedenken Sie, dass Inbound Marketing eine sehr nachhaltige Marketingmaßnahme ist. Jeden Cent, den sie investieren wirkt in der Zukunft. Gut möglich, dass Sie die Intensität der Maßnahmen nach einiger Zeit wieder verringern können.

Wenn Sie beabsichtigen konkret Leads zu generieren, müssen Sie aber mit den hier genannten Größenordnungen zu Beginn rechnen. Haben Sie noch Fragen? Sie können mich jederzeit kontaktieren: martin.bredl@takeoffpr.com

 

New Call-to-action 

Inbound Marketing

Martin Bredl

Martin Bredl

Pionier im Inbound Marketing mit viel Erfahrung im Bereich von Communications, Strategie und Branding. Ist auch als Lektor am FH Joanneum tätig. Träumt von einer Farm in Afrika.

Kommentare