false

Wie Sie erfolgreich bloggen und mehr Leser bekommen

Sie haben Stunden oder gar Tage damit verbracht, doch Ihr Blogpost bekommt kaum Visits? In diesem Artikel verrate ich Ihnen, wie Sie in Ihrem Content Marketing erfolgreich bloggen und Ihre Beiträge die Aufmerksamkeit erhalten, die sie wirklich verdienen.

(Wenn Sie wissen möchten, wie Sie einen komplett neuen Business Blog starten, dann lesen Sie bitte hier weiter: Einen Business Blog erstellen und damit Geld verdienen)

1. Finden Sie Ihre Supernische!

Schreiben Sie nicht über zu viele unterschiedliche Themen. Suchen Sie sich innerhalb Ihrer Branche eine Nische oder noch besser eine Super-Nische (Nische innerhalb der Nische). So erreichen Sie eine genauere Zielgruppe und heben sich von bereits etablierten Webseiten in Ihrem Feld ab.

It’s not about how many readers, but the right readers, that will make you money. - ProBlogger

Wenn Sie Ihr Thema gefunden haben, bleiben Sie dran und werden Sie die/der Beste in Ihrer Supernische!

2. Adressieren Sie die Probleme Ihrer Leser!

Schreiben Sie nicht über Themen, die Sie selbst toll finden, sondern finden Sie heraus was Ihre Zielgruppe tatsächlich interessiert.

People don't care about you and your products, people just care about their own problems! David Meerman Scott

Stellen Sie sich selbst die Frage "Wie kann ich für meine Leser besonders nützlich sein?". Lesen Sie dazu die Geschichte von Marcus Sheridan, der mit dieser Frage sein Swimming-Pool Unternehmen vor dem Untergang gerettet hat. 

  • Tipp: Ein einfacher Weg, um herauszufinden worüber in Ihrer Branche gesprochen wird, ist das kostenlose Tool Buzzsumo. Dort müssen Sie nur einen Begriff eingeben, und sehen sofort was auf Social Media dazu gesagt wird.

Whitepaper Blogbeiträge

3. Schreiben Sie es 10 Mal besser

Schreiben Sie Ihre Artikel 10 Mal besser, als alles was es bereits im Netz gibt! Denn wenn Sie dauerhaft auf die erste Seite von Google wollen, müssen Sie Ihre Blogbeiträge so schreiben, dass sie selbst nach Monaten von unschlagbarer Qualität sind.

Lesen Sie dazu: Content Anforderungen: Warum Ihr Content 10 mal besser sein muss und wie Sie das erreichen [Geheimtipp]

4. Regelmäßigkeit und Länge

Wir merken, dass unser Website Traffic mit der Frequenz in der wir bloggen steigt. Trotzdem achten wir darauf dass ein Beitrag erst veröffentlicht wird, wenn er eine gewisse Qualität hat. Es hat wenig Sinn einfach einen Blogpost zu veröffentlichen, nur weil heute die Deadline ist. 

I have never heard anyone say “I unsubscribed from Blog X because he didn’t post this week.” I have heard dozens of people say “I unsubscribed from Blog X because it was obvious he was stretching for content.” Lifehacker

Bei der Länge des Blogartikels halten wir es so: Schreiben Sie solange, wie es braucht um das Problem vollständig zu lösen. Nicht mehr. Nicht weniger.

5. Umwerfende Blogtitel

Blogtitel sind eine Kunst für sich selbst. Sie entscheiden wenn es darum geht, ob ein Artikel gelesen wird oder nicht. Ein gewaltiges Beispiel ist als Forbes eine Geschichte von New York Times klaute und mit einer besseren Überschrift den ganzen Traffic bekam.

Aus How Companies Learn Your Secrets” (NYT, 12.902 Views) wurde “How Target Figured Out a Teen Girl Was Pregnant Before Her Father Did” (Forbes 680.000 Views).

Die Experten von Copyblogger gehen sogar so weit, und meinen man sollte die Hälfte der Zeit in das Schreiben des Blogtitels stecken

Leseempfehlung: 10 geheime Blogtitel, die immer funktionieren

6. Machen Sie Ihren Blog Google-Freundlich

Bestimmt haben Sie schon einmal den Begriff Suchmaschinenoptimierung (SEO) gehört. Google verrät im Google’s Search Engine Optimization Starter Guide (PDF) worauf es ankommt:

  • Verwenden Sie einzigartige Page Titles
  • Nützen Sie die Meta Tag Description
  • Ihre Seite muss einfach zu Navigieren sein
  • Verwenden Sie Keywords in Ihrer URL und vermeiden Sie zu lange URLs
  • Schreiben Sie gute Anchor Link-Texte. (zB.“Lesen Sie das Content White Paper" anstatt "Klicken Sie hier").
  • Verwenden Sie Unterüberschriften für wichtige Stellen
  • Vergeben Sie jedem Bild einen alt-Text, zur Beschreibung des Bildes.
Leseempfehlung: 9 SEO Tipps, die Sie noch nicht nutzen

 

7. Verlinken Sie strategisch auf andere gute Quellen

Backlinks sind noch immer der beste Indikator für eine erfolgreiche Website. Je mehr Sie davon haben, desto mehr Traffic wird Ihnen Google schicken. Für Google sind Verlinkungen auf Ihren Blog ein Zeichen, dass Besucher Ihren Content schätzen.

Anstatt gleich von anderen Bloggern Backlinks zu fordern, sollten Sie zuerst zu ihnen verlinken. Verlinken Sie häufig und schicken Sie den Personen auf die Sie verlinken eine E-Mail. Früher oder später werden diese auch auf Ihren Blog verlinken, oder zumindest Ihren Beitrag teilen.

Leseempfehlung: Wie sie Backlinks erhalten, ohne von Google bestraft zu werden

8. Ermöglichen Sie Conversions

Richten Sie ein Ventil ein, um aus Ihren Besuchern Kundenkontakte zu machen. Das kann zum Beispiel ein kostenloses White Paper sein, das Besucher im Austausch zu ihrer E-Mail Adresse bekommen.

Wichtig ist das dieses Angebot dem Besucher einen Mehrwert bietet und dass es sich dabei nicht um eine reine Werbung Ihrer Produkte handelt.

Leseempfehlung: Conversion Rate: So heben Sie sich ab von Bla-Bla Content Marketing

Fazit: Wie Sie erfolgreich bloggen und mehr Leser bekommen

Das sollten Sie mitnehmen:

  • Um erfolgreich zu Bloggen sollten Sie Ihre Beiträge auf ein Themengebiet eingrenzen (Super Nische).
  • Schreiben Sie nicht darüber wie toll Sie sind, sondern gehen Sie auf die Interessen und Probleme Ihrer Zielgruppe ein.
  • Regelmäßigkeit ist wichtig, doch Qualität ist wichtiger.
  • Niemand liest Ihren Beitrag, wenn die Überschrift nicht fesselt und der Inhalt nicht "Google-Freundlich" geschrieben ist.
  • Mehr Traffic erhalten Sie durch SEO und Backlinks.
  • Um aus Ihren Besuchern Kontakten zu machen, benötigen Sie ein Ventil für Conversions.

 

Whitepaper: Erfolgreiche Blogbeiträge verfassen

Samuel Bredl

Über Samuel Bredl

Samuel Bredl hat Publizistik studiert. Für seine Bachelor Arbeit ist er extra nach Sofia geflogen, um den Marketing-Guru David Meerman Scott zu treffen. Auf seiner Website findet man eine lustige Geschichte dazu.