LP hero banner.png
30 Minuten Marketing  Assessment vereinbaren

Blog abonnieren

11 Gründe warum wir nicht die passende Inbound Marketing Agentur für Sie sind

by Martin Bredl
1 Kommentar

marketing agentur.jpg

Sie wollen viele neue Kunden gewinnen und hoffen auf den Lucky Bunch mit einem viralen Video, das 1 Million User erreicht. Wir wünschen Ihnen dabei viel Glück. Leider konnten wir bis jetzt keine Fee beschäftigen, die solche Videos am laufenden Band produzieren kann. Daher sind wir, wenn Sie diese Erwartung haben, leider die komplett falsche Inbound Marketing Agentur für Sie. 

In diesem Beitrag liste ich bestimmte Voraussetzungen auf, die notwendig sind, damit wir Sie wirklich unterstützen können. Das ist keine Wertung. Es geht eher darum, dass die richtigen Partner zusammenfinden. 

Video: Die 5 wichtigsten Voraussetzungen für Inbound Marketing 

11 Gründe warum wir nicht die richtige Marketing Agentur sind:  

1. Sie haben ein unrealistischen Budget für Ihre Marketing Ziele

Sie wollen Ihren Umsatz von 10 Mio. Umsatz auf 12 Mio. steigern. Eine Umsatzsteigerung von 20% ist ein ambitioniertes Ziel. Solche Ziele mögen wir grundsätzlich. Allerdings sollten für so ein Ziel auch realistische Ressourcen zur Verfügung stehen. 

Was ist realistisch? Dazu sollten Sie Ihren Lifetime Value (LTV) ihrer Kunden kennen. Der Lifetime Value ist der Deckungsbeitrag, den Sie über die Zeit erwirtschaften in der der Kunde bei Ihnen kauft. Eine gute Annäherung an realistische Marketingkosten ist das Verhältnis LTV zu den Customer Acquisition Costs (CAC) von 4 : 1. 

Nehmen wir an, ihre Deckungsbeitrag ist 30% und die Kunden kaufen nur einmal. Dann reden wir beim Beispiel von oben von einem LTV von Euro 600.000 Euro. Ein Viertel davon ist Euro 150.000,-. Nicht alles davon sollte in Marketing gehen, aber das scheint mir eine gute Größenordnung zu sein. 

Wir haben in den letzten 6 Jahren dutzende Inbound Marketing Projekt umgesetzt. Unsere Kunden geben dafür zwischen Euro 4.000 und 8.000 pro Monat aus und generieren zwischen 50 und 150 Leads. 

2. Sie wollen Leads sofort, wollen aber Traffic nicht kaufen

Klar wäre es schön, wenn wir als Marketing Agentur sofort nach Vertragsabschluss Leads liefern könnten. Sie müssen Geduld haben. Inbound Marketing braucht Zeit. 

Es dauert bis ausreichend neuer Content auf Ihrer Website veröffentlicht ist. Es dauert bis Google Ihnen viele Besucher schickt. Es dauert aber auch bis wir durch Trial und Error herausgefunden haben, welcher Content bei Ihnen wirklich funktioniert. 

Oder Sie haben das Bugdet Traffic zu kaufen. Wenn Sie ausreichend Budget für Social Media Werbung und  Google Werbung haben, dann ist es auch möglich sehr rasch Ziele zu erreichen. 

3. Sie wollen einen Lieferanten und keinen Partner

Sie wollen, dass wir für Sie arbeiten und nicht mit Ihnen arbeiten. Leider können wir so kein gutes Ergebnis erzielen. Der Erfolg ist ein gemeinsames Werken. 

Ihre wichtigste Aufgabe wird es laufend sein, Ihre gesamte Organisation in das gemeinsame Marketing Projekt zu involvieren. Wir brauchen laufend die Fragen, die Ihnen von den Kunden gestellt werden, um guten Content zu kreieren. Wir brauchen den Kontakt zum Vertrieb und zu Ihrer Serviceabteilung.

Wir brauchen aber auch Ihre Challenge und wir müssen verstehen, was Ihre Herausforderungen sind, um wirkungsvoll zu helfen. 

4. Sie sind nicht sicher und wollen Inbound Marketing "ausprobieren"

Wir verstehen, dass Inbound Marketing noch ziemlich neu ist und dass es noch viel Unsicherheit gibt. Leider kann man nicht ein bisschen Inbound Marketing machen. Es kann Ihnen leider auch niemand eine Garantie geben, dass Inbound Marketing bei Ihnen wirklich funktioniert.

Aber wir können die Voraussetzungen bei Ihnen evaluieren und über die Erfolgschancen mit Ihnen reden. Nicht jedes Business ist geeignet. Sehen Sie Punkt 9 bei dieser Aufzählung. Es bleibt aber dabei, dass Sie ein paar volle Runden mit voller Energie laufen müssen, bis Sie ein Ergebnis sehen. 

Bevor Sie aber kleine Tests machen und ein wenig Inbound probieren, ist es besser das Geld dafür zu sparen. Die Erfahrung zeigt, dass Inbound nur funktioniert, wenn von Anfang an auf das Gaspedal getreten wird. 

5. Sie haben andere gute Alternativen

Wir gratulieren, wenn Sie Ihr Marketing Problem mit guten Alternativen lösen können, dann tun sie das. Warum auch nicht?

Wenn Sie mit diesen anderen Lösungen bereits gute Erfahrungen gemacht haben und wissen worauf Sie sich da einlassen, dann gibt es nichts besseres, als das zu wiederholen. Never Change a Winning Team!

6. Es gibt keine Konsequenzen, wenn Ziele nicht erreicht werden

Inbound Marketing ist kein Spaziergang. Aus Erfahrung können wir sagen, dass Marketing Projekte, die keine Konsequenzen bei fehlender Zielerreichung gehabt haben, wieder eingestellt wurden. 

Es liegt ganz einfach in der Natur der Sache, wenn es auf nichts ankommt, dass auch nichts riskiert und auch nicht die extra Meile gegangen wird. Oft hängt dieser Punkt auch mit dem Punkt 4 zusammen, dass Unternehmen Inbound Marketing ausprobieren wollen. 

Wir wollen die Konsequenzen bei Zielverfehlung kennen und wollen als Teil der Lösung gesehen werden, dass das eben nicht eintritt. 

Marketing

7. Marketing Automation kommt nicht in Frage

Es gibt viele Gründe warum Marketing Automation nicht in Frage kommt. Bei manchen Unternehmen ist es die Datenschutz-Policy, bei anderen sind es schlicht und einfach die Kosten. 

Wir können ohne nicht mehr. In unserem Fall ist das die Marketing Automation von HubSpot. Es ist so einfach: wenn Sie HubSpot ablehnen, dann sind wir die falsche Agentur. 

8. Möglichst alle Abteilungen müssen in Freigaben involviert werden

Bei manchen Unternehmen müssen alle Entscheidungen von möglichst vielen Abteilungen abgesegnet werden. Vielleicht gibt es gute Gründe dafür. 

Wir brauchen oft Ihr Go. Das brauchen wir aber sehr schnell, um auf bestimmte Entwicklungen zu reagieren. Wenn das eine Woche oder sogar länger braucht, dann können wir nicht wirklich etwas weiterbringen. 

9. Ihr Business ist transaktional oder Sie verkaufen über den Handel

Nicht jedes Business ist für die Inbound Marketing Methode geeignet. Das ist OK! Vor allem wenn Ihr Business rein transaktional ist und Sie über den Handel verkaufen, dann kann es sein, dass Inbound Marketing generell für Sie weniger geeignet ist.

Inbound funktioniert dann sehr gut, wenn Leads einen Wert haben und wenn Marketing vor allem das Ziel hat Leads für eine Vertriebsmannschaft zu generieren. 

10. Ihr Ziel ist rein die Steigerung von Awareness

Gute Leadgenerierung braucht auch Brandawareness.  Wenn es bei Ihnen aber nur um Awareness und nicht um Leadgenerierung geht, dann gibt es sicher bessere Marketing Agenturen. 

11. Für Sie muss Marketing und Vertrieb getrennt bleiben

Es mag sein, dass in Ihrem Unternehmen Marketing und Vertrieb nicht in einer Organisation integriert sind. Es mag auch viele Gründe geben, warum das so ist. Unsere Arbeit als Agentur ist erst erfolgreich, wenn der Vertrieb reiche Beute nach Hause bringt. 

Das gelingt im digitalen Zeitalter nur, wenn Marketing und Vertrieb eng zusammenarbeiten. Wenn Sie das nicht wollen, dann können wir nur sehr eingeschränkt helfen. 

Fazit: Warum wir womöglich nicht die richtige Marketing Agentur sind

Es ist besser zu wissen, ob wir mit Kunden zusammenpassen (und als Konsequenz gibt es keinen Auftrag), als nach ein paar Wochen festzustellen, dass nichts weiter geht. Inbound Marketing kann fast Wunder wirken, wenn die Marketing Agentur und das Unternehmen an einem Strang ziehen. Dieser Strang sind die 11 Gründe warum wir nicht die richtige Marketing Agentur sind mit umgekehrten Vorzeichen. 

 

Getting things done take off pr

Dieser Beitrag wurde im März 2019 überarbeitet.  

Online Marketing

Martin Bredl

Martin Bredl

Pionier im Inbound Marketing mit viel Erfahrung im Bereich Marketing Automation. Ist auch als Lektor am FH Joanneum tätig. Träumt von einer Farm in Afrika.

Kommentare