false

Das Inbound Marketing Team - Skills und Organisation

Was haben das A -Team , Ocean‘s Eleven und die Avengers gemeinsam? Naja, nicht wirklich sehr viel - aber es gibt eine wichtige Sache: Jedes Teammitglied hat seine eigenen besonderen Fähigkeiten. Das bedeutet, wenn diese Personen richtig zusammenarbeiten, können bemerkenswerte Ziele erreicht werden. Nicht anders ist es mit einem Inbound Marketing Team. 

In diesem Beitrag geht es darum, welche Rollen und Funktionen Sie in einem Inbound Marketing Team brauchen. Wir zeigen welche die wichtigsten Rollen sind und wie Sie das Team am besten entwickeln. 

Wie groß ist das Boot?

Beim Rudern gibt es den Einer und dann geht es bis zum Achter. Auch im Inbound kann es sein, dass es einen Einer gibt. Dann muss eben dieser "Eine" diese Funktionen übernehmen:

  • Marketing Stratege
  • Marketing Manager bzw. Marketing Consulter
  • Chefredakteur (Texter)
  • Interactive Manager (Social Media Manager)
  • Webdeveloper
  • Designer

Das sind die grundsätzlichen Funktionen mit dem entsprechenden Know-how, das Sie für erfolgreiche Inbound Marketing Kampagnen brauchen. Es kann noch weitere Funktionen geben, wie zum Beispiel den SEO-Spezialisten oder den PPC-Spezialisten oder den PR-Spezialisten.

Die Größe des Teams hängt im wesentlichen vom Umfang der Projekte ab, die umgesetzt werden sollen. Je kleiner das Team, umso mehr Hüte müssen einzelne Teammitglieder aufsetzen. Oft starten Teams als One Man Show, dann muss halt der Erste alle Hüte aufsetzen. 

In der Folge zeigen wir, wie wir beim Aufbau eines Inbound Marketing Teams vorgehen würden. Wir beginnen mit einem Marketing Strategen gefolgt von einem Marketing Manager. 

An der Spitze steht ein Marketing Stratege

Strategie ist ein ziemlich abgenütztes Wort. Oft wird es nur gebraucht weil jemand sagen will, dass etwas wichtig ist. Wir verstehen Strategie so, dass es einen Plan braucht um ein Ziel zu erreichen. Der Stratege ist für diesen Plan und für die Umsetzung verantwortlich.

Carl von Clausewitz, der preussische Generalmajor versichert uns, dass die Strategie den ersten Angriff nicht überlebt. Daher ist der Stratege nicht nur zu Beginn bei der Planung notwendig, sondern während des gesamten Projektes. Also immer! Am besten ist dieser Job mit der Funktion eines Architekten bei der Baustelle vergleichbar.

Wie ein Architekt muss auch der Marketing Stratege alle Taktiken und Maßnahmen kennen, die im Inbound Marketing eingesetzt werden: 

  • Definition von Inbound Marketing Zielen
  • Entwickeln einer Content Strategie
  • Webdevelopment
  • Marketing Automation
  • Content Produktion
  • Content Promotion
  • Social Media
  • PPC
  • SEO
  • Leadgenerierung 
  • Lead Nurturing 
  • e-Mail Marketing
  • Lead Scoring
  • Inbound Sales
  • Analytics
  • Reporting

Darüber hinaus muss ein Marketing Stratege viel Erfahrung haben, um eine gute Strategie, einen wirksamen Plan zu entwickeln. Wir denken, dass ein Marketing Stratege im Inbound Marketing ca. 5 Jahre als Inbound Consulter (Agentur) oder als Inbound Marketing Manager (Unternehmen) gearbeitet haben sollte. 

Sein Hauptaugenmerk richtet der Marketing Stratege auf die Zielerreichung. Er wird alles tun, damit die Inbound Marketing Maschine so läuft, dass die entsprechende Anzahl und die entsprechende Qualität von Leads ausgespuckt werden. Das heißt, er weiß wie die Maschine aufzusetzen ist und er weiß bei jeder Abweichung welche Taktiken und Maßnahmen einzusetzen sind, um wieder auf Track zu kommen. 

Was macht der Marketing Stratege den ganzen Tag? Er analysiert und plant laufend und er koordiniert das gesamte Marketing Team. Bei outgesourcten Projekten wird der Marketing Stratege auf der Agenturseite die Hauptschnittstelle zu den Kunden sein. 

Welche Ausbildung sollte ein Marketing Stratege haben? Das ist schwer zu beantworten. Es gibt keine akademische Inbound Ausbildung. Am ehesten ist ein Wirtschaftsstudium mit einem Marketing Schwerpunkt geeignet. Zusätzlich könnte das Masterstudium Content Strategie am Joanneum helfen.

Die beste Möglichkeit um sich rasch das gesamte Inbound Marketing Wissen anzueignen ist sicher die HubSpot Akademie. Hier werden derzeit 12 Online Kurse mit Certifications angeboten. Um alle Kurse zu absolvieren, müssen Sie aber eine Nutzerlizenz von HubSpot haben. 

Inbound Marketing

Der Marketing Manager bzw. Marketing Consultant

Wenn wir beim Bild der Baustelle bleiben, dann ist dieser Job vergleichbar mit der Funktion eines Poliers. Das sind die Herren auf der Baustelle mit den weißen Helmen. Der Marketing Manager (Unternehmen) bzw. Marketing Consultant (Agentur) arbeitet eng mit dem Marketing Strategen, er ist aber auch in die operative Arbeit involviert.

Wenn das Team sehr klein ist, dann muss er in der Lage sein auch alles selbst auszuführen. Das ist vor allem:

  • Texten von Content Angeboten
  • Texten von Blogposts
  • Texten von Social Media Posts
  • Texten von e-Mails
  • Einrichten von PPC Kampagnen
  • Social Media Management
  • Webdevelopment (die einfachen Tasks ohne CSS und HTML)
  • Einrichten von Call to Actions, Landingpages, Thank You Pages
  • Einrichten von Workflows
  • Einrichten von Leadscoring
  • Erstellen von Reports
  • Zusammenarbeit mit Sales

Wenn das Team aber über die Funktion eines Texters, eines Webdevelopers und eines Social Media Managers verfügt, dann koordiniert er eher diese Aufgaben, als sie selbst zu erledigen. 

Wir denken ein Inbound Marketing Manager sollte zumindest 3 Jahre Erfahrung als Junior Inbound Marketing Manager haben.  Auch hier ist es nicht leicht zu sagen, welche Ausbildung am geeignetsten ist. Wahrscheinlich wieder ein Wirtschaftsstudium mit Marketingschwerpunkt, FH Joanneum und die HubSpot Akademie. 

Der Chefredakteur (Texter)

Wenn die Aufgaben wachsen, ist es ratsam als nächsten Mitarbeiter einen Chefredakteur zu engagieren. Sie können das Texten auch an Freelancer auslagern. Auf lange Sicht aber ist es besser eigenes Know-how aufzubauen, das Freelancer nur schwer anbieten können. 

Das sind die wichtigsten Anforderungen an einen Chefredakteur (Texter) im Inbound Marketing: 

  • Durchführen von Content Audits
  • Entwicklung von Content Strategien
  • Entwicklung von Redaktionsplänen
  • Storytelling
  • Produktion von "worldclass" Texten (Website, Content Angebote, Social Media Postings etc.)
  • On Page SEO
  • Keywordanalysen
  • Editieren von Texten

In Abhängigkeit vom Umfang der Projekte kann der Chefredakeur ein Team von Textern leiten. Diese Texter können bestimmte Schwerpunkte haben. Immer wichtiger wird es auch Video als Content Format einzusetzen. Das bedeutet aber, dass der Chefredakteur nicht nur Text, sondern auch Video beherrschen muss. 

Wir denken, dass ein guter Chefredakteur mindestens 5 Jahre Erfahrung im Umgang mit Online Texten haben sollte. Als Ausbildung ist am besten ein PR Studium oder ein Journalismus Studium.

Zusätzlich ist es aber sicher erforderlich sich ständig weiterzubilden. Die besten Quellen dafür sind Copyblogger und Moz

Interactive Manager (Social Media Manager)

Wir sehen den Interactive oder Social Media Manager bzw. dessen Funktion als enorm wichtig für die Promotion des Contents und für das Community Management. Das sind die Aufgaben eines Interactive bzw. Social Media Managers:

  • Entwicklung einer Social Media Strategie
  • Betreuen der Social Media Kanäle
  • PPC Kampagnen umsetzen (Social Media und Google Ads)
  • Native Ads
  • Blogger Outreach

In diesem Bereich gibt es sicher sehr gut ausgebildete und auch sehr erfahrene Mitarbeiter am Markt. Wir würden trotzdem sehr darauf achten, dass sie die Inbound Marketing Methode verstehen bevor wir sie anheuern. Daher sind alle entsprechenden Kurse und Certifications in der HubSpot Akademie Voraussetzung für diesen Job. 

Der Webdeveloper & Designer & CO

Wenn die Aufgaben weiter wachsen wäre die Stelle eines eigenen Webdevelopers und eines Designers aus unserer Sicht angebracht.

Beim Webdevelopment würden wir darauf achten, dass das Know-how im neuen Ansatz von Growth Driven Design aufgebaut wird. Bei Growth Driven Design wird die Website nicht alle paar Jahre relauncht sondern kontinuierlich an Hand von User Daten so entwickelt, dass das maximale Ergebnis erreicht wird. 

Bei Designern ist es wichtig, dass auch sie die Inbound Marketing Methode verstehen und dass sie viel Know-how von Usability mitbringen. Webdeveloper und Designer sind in der Regel gut ausgebildet. Als Ergänzung empfehlen wir ebenfalls die Kurse in der HubSpot Akademie.

Alle anderen weiteren Funktionen sind immer eine Frage der Anzahl der Inbound Projekte und eine Frage des Umfangs von Projekten. Wenn in Zukunft immer mehr Videos zum Einsatz kommen, dann kann es sinnvoll sein einen Videografen anzuheuern.

Dann stellt sich noch die Frage was Sie auslagern und was Sie selber machen wollen. Mehr dazu gibt es in unserem Bogbeitrag "Content kaufen oder selbst produzieren". 

Conclusio Inbound Marketing Team - Skills und Funktionen

Am besten Sie starten mit einem Marketing Strategen und in der Folge beschäftigen bzw. nominieren Sie intern einen Inbound Marketing Manager. Alle weiteren Funktionen bauen Sie am besten um diese 2 Funktionen auf. 

Bei der Ausbildung der Inbound Marketing Skills werden Sie auf sich selber angewiesen sein. Es gibt nicht wirklich die Ausbildungsstätte für Inbound Marketing. Wir empfehlen sehr das Angebot der HubSpot Akademie. Viel Erfolg mit Ihrem Inbound Marketing Team!

 

New Call-to-action

 

 

Martin Bredl

Über Martin Bredl

Pionier im Inbound Marketing mit viel Erfahrung im Bereich Marketing Automation. Ist auch als Lektor am FH Joanneum tätig. Träumt von einer Farm in Afrika.