false
Let’s Talk

Content Marketing Definition: Das sagen 12 Experten

Von Martin Bredl / Oktober 28, 2013

Content Marketing Definition: Das sagen 12 Experten

 

Das Suchvolumen für "Content Marketing" auf Google hat sich in Österreich von Jänner 2013 bis Dezember 2013 verfünfacht. Viele Marketingverantwortliche beginnen sich ernsthaft damit zu beschäftigen. Unsere Content Marketing Seminare sind laufend ausgebucht. Wir freuen uns über diese Entwicklung. Gleichzeitig sehen wir, dass es sehr viele unterschiedliche Vorstellungen zu Content Marketing gibt. Wir haben 12 Experten aus Deutschland, USA und Österreich um ihre Content Marketing Definition gebeten. Hier ist das Ergebnis:

Hilfreiche Inhalte für Buyer Personas

"Content Marketing bedeutet für mich, hilfreiche Inhalte für meine "buyer personas" zu erstellen und mich in die Lage dieser zu versetzen. Content Marketing ebnet den Weg für ein mehr persönlicheres Marketing, welches mich als Konsument nicht abschreckt, sondern begeistert. Anstatt zu unterbrechen und zu nerven sollten wir Marketer viel mehr unterhalten und mehr Engagement zeigen." -Inken KuhlmannHubSpot

Relevante Inhalte für JournalistInnen und KonsumentInnen

"Das Wegfallen der "Gatekeeper" JournalistInnen bringt neue Verantwortung mit sich: Bisher produzierten diese Gatekeeper Inhalte für Unternehmen. Plötzlich müssen Unternehmen nicht mehr bloß relevante Inhalte für JournalistInnen zur Verfügung stellen, sondern auch für KonsumentInnen. Das ist Content-Marketing." Content Marketing Definition von Yussi Pick, Pick & Barth Digital Strategies GmbH

Den König (Kunde) informieren, unterhalten und begeistern

"Es ist Zeit, umzudenken: Content Marketing bedeutet für mich das Ende der Ära "Kauf du Sau". Der Kunde ist heute tatsächlich König und es gilt ihn zu informieren, zu unterhalten und zu begeistern - nach seinen Spielregeln." Content Marketing Definition von Lilli Koisser, LILY Text & Content e.U.

Zielpublikum, Strategie, Kreativität und Wissenstransfer

"Endlich geht es um Inhalte anstatt ausschließlich um hübsche Verpackungen! So begrüßenswert diese Entwicklung ist, so groß ist gleichzeitig die Gefahr für Unternehmen, einem Hype aufzusitzen, indem sie Content Marketing nur als Selbstzweck sehen. Eine umfassende Auseinandersetzung mit dem Zielpublikum, sowie eine langfristig angedachte Strategie, die die Kreativität und den Wissenstransfer im Unternehmen sowohl fördert als auch lenkt, sind die entscheidenden Kriterien zwischen Erfolg und Misserfolg." Content Marketing Definition von Sonja Schwarz, Textmélange

Unternehmensziele voranzutreiben ohne vordergründig zu werben oder zu verkaufen

„Content Marketing ist die Kunst, Unternehmensziele voranzutreiben, ohne dabei vordergründig zu werben oder zu verkaufen. Diese Kunst setzt vielmehr auf die regelmäßige, konsistente Erstellung und Verbreitung relevanter, wertvoller Inhalte, um Kunden zu befähigen, zu begeistern und langfristig zu behalten. "Ich sehe Content Marketing primär als dreifache Chance – eine Chance für Unternehmen, Ihre Zielgruppen zu engagieren und sich bei ihnen Vertrauen zu schaffen; eine Chance für Kunden wirklich nützliche Inhalte von ihren Lieblingsmarken zu bekommen; und eine Chance für das Marketing sich als ebenso ehrenwerte wie ertragreiche Disziplin neu zu positionieren." Content Marketing Definition von Yvette Schwerdt, Absatzwirtschaft, MADE-to-MARKET

Marketing am Kunden ausrichten und hilfreich sein statt störend

"Content Marketing oder besser gesagt Inbound Content Marketing, ist für mich die wesentlichste Veränderung im Marketing seit es in den 50ger Jahren entstand. Inbound Content Marketing ist aus meiner Sicht die Chance, das Marketing erstmalig wirklich am Kunden auszurichten und hilfreich statt störend zu sein." Content Marketing Definition von Jan Steinbach, Xengoo

Inbound Marketing Anleitung

Content Marketing ist die konsequente Fortführung eines ehrlichen Vertriebsansatzes

Content Marketing ist für mich die konsequente Fortführung dessen, was ein guter Vertriebsmitarbeiter oder Key-Acocunt-Manager tut. Gerade bei komplexen Produkten sind gute Vertriebsmitarbeiter mehr unterstützende Berater als aufdringliche Vertreter. Sie wissen, wann sie besser einem potenziellen Kunden zuhören, wann sie ihm Tipps geben, aber auch wann tatsächlich die richtige Zeit für ein Verkaufsgespräch ist. Das ist aufwändig , zahlt sich langfristig aber aus. Content Marketing macht diesen „ehrlichen“ Vertriebsansatz skalierbar. Content Marketing Definition von Michael van Laar, Online-Marketing-Generalist

Ein Unternehmensbereich und ein Konzept zur Beeinflussung der Meinungsbildung

"Der Begriff „Content Marketing“ bezeichnet zum einen den Unternehmensbereich, dessen Aufgabe (Funktion) es ist, Inhalte, Medien und Botschaften zu „vermarkten“, also so zur Nutzung anzubieten, dass Nutzer dieses Angebot als attraktiv wahrnehmen. Zum anderen beschreibt dieser Begriff ein Konzept der ganzheitlichen, marktorientierten Kommunikationsführung zur Befriedigung der Informationsbedürfnisse und -Erwartungen von Kunden und anderer Interessengruppen (Stakeholder). Damit entwickelt sich das Marketingverständnis von einer operativen Technik zur Beeinflussung der Meinungsbildung hin zu einer Führungskonzeption, die andere Funktionen wie zum Beispiel PR, SEO oder Social Media mit einschließt. Content Marketing Definition von Mirko Lange, talkabout communications gmbh

Konzeptioneller und strategischer Zugang des Content Marketings

Der Social Media Content auf Facebook, Twitter oder Corporate Blogs funktioniert nicht von selbst. Er bedarf eines konzeptionellen und strategischen Zugangs und eines Content Marketings, damit die Unternehmensinhalte auch von den Stakeholdern wahrgenommen werden. Wichtig ist dabei die Auswahl der passenden Content-Formate und deren effektives Zusammenspiel. Aber: Ohne passende Content-Strategie, die auf die jeweiligen Zielgruppen zugeschnitten ist, zahlt das beste Content Marketing nicht auf die Reputation eines Unternehmens ein.Content Marketing Definition von Klaus Eck, Eck Consulting Group

Branchen-relevante, spannende bzw. unterhaltsame Informationen mit Mehrwert

Content Marketing bezeichnet die Summe aller Bemühungen, bei potentiellen und bestehenden Kunden Interesse an den eigenen Services oder Dienstleistungen zu wecken, indem Unternehmer Kommunikationsstrategien entwickeln, die stärker auf redaktionelle Inhalte als auf klassische Marketing-Kommunikation setzen. Ziel ist es dabei, den Adressaten auf diversen Kanälen branchen-relevante, spannende bzw. unterhaltsame Informationen mit Mehrwert anzubieten, die zur weiteren Auseinandersetzung mit den Angeboten des Unternehmens anregen und so helfen, neue Leads respektive Aufträge zu generieren. Content Marketing Definition von Ritschie Blogfried Pettauer, Datenschmutz.

Kommunikation von selbsterstellten, multimedialen Inhalten

"Der Begriff 'Content Marketing' ist für mich eine Bezeichnung für die Kommunikation von selbsterstellten multimedialen Inhalten und die Verteilung derer auf digitalen Kanälen. Ziel von "Content Marekting" ist der Transport von unternehmensrelevanten Kerninformationen, angereichert, konzipiert und verpackt für subtile digitale Interaktion. Ich persönlich bevorzuge aber die Bezeichnung "Interactive Branding" bzw "Digital Branding", weil sich digitale Kanäle nur bedingt für (klassisches) Marketing eignen."Content Marketing Definition von Christoph Cecerle, Eaglepowder.

Gute Inhalte machen immer ihren Weg

"Content Marketing ist ein Begriff, den ich weder mag, noch sonderlich gerne nutze. Gute Inhalte machen immer ihren Weg. So gesehen brauchen sie nicht angeschoben zu werden, da sie diese Funktion in sich selbst und durch sich selbst erledigen. Das Stück Content, das ich als Nutzer adle, indem ich es bookmarke, intelligent teile, per E-Mail versende oder es ein weiteres Mal besuchen gehe, vermarktet sich meiner Meinung nach selbst. Es ist für mich auf welche Art auch immer nützlich, holt mich ab, lässt mich überschaufen. Das ist Content, der meiner Meinung nach kein Marketing braucht."Content Marketing Definition von Ed Wohlfahrt, edRelations

Unsere Content Marketing Definition:

Wir wollen natürlich unsere Definition nicht verstecken:

"Content Marketing ist mit nützlichen oder unterhaltsamen Inhalten auf eigenen Medien das Interesse von potentiellen Kunden wecken, mit ihnen in Kontakt treten und ihre Meinung und ihr Verhalten zu beeinflussen."

 

Content Marketing Anleitung

photo credit: Bundeswehr-Fotos Wir.Dienen.Deutschland. via photopin cc

Martin Bredl
Über Martin Bredl

Pionier im Inbound Marketing mit viel Erfahrung im Bereich Marketing Automation. Ist auch als Lektor am FH Joanneum tätig. Träumt von einer Farm in Afrika.